Soziales Engagement

Soziales Engagement

mehr als nur Jugendförderung

Die Förderung der fussballbegeisterten Kinder und Jugendlichen in Sarnen und Obwalden steht natürlich im primären Fokus unseres Vereins.

Wir möchten uns aber auch über die üblichen Vereinsaktivitäten hinaus engagieren. In Themen die uns als Fussballverein begegnen und auch betreffen. Sei dies im sportlichen Bereich aber auch in gesellschaftlichen Themen in und um Obwalden. Ohne dass wir uns in deren politischen und religiösen Absichten einmischen, unterstützen wir diverse Vorhaben.

 

Tibetisches Fussballteam

beim FC Sarnen

Im Frühjahr 2016 kam die Anfrage Nutzung der Fussballplätze in Sarnen und Unterstützung des Fussballteams aus Tibetischen Flüchtlingen – wohnhaft in Ob-/Nidwalden und Luzern. Kurzerhand haben wir sie als eigenständiges Team in den Verein aufgenommen: FC Tibet Sarnen-Pilatus. Sie spielen leidenschaftlich Fussball und trainieren auf den Plätzen im Seefeld in Sarnen. Auch neben dem Spielfeld sind sie aktiv am Vereinsleben beteiligt und helfen fleissig bei unseren Vereinsanlässen mit. Den Mitgliedern macht es richtig Spass mit den Tibetischen Kollegen an den Events zusammenzuarbeiten. Mehr zum Team siehe Link.

 

4afrika: Schulprojekt Yankho Children Home

Malawi, Afrika

Die Junioren schenken die ausgemusterten Dress dem Schulprojekt Yankho Children Home Care in Malawi, Afrika. Der Obwaldner Ralph Bulgheroni begleitet das Projekt “4africa.ch und hat sie letzte Woche den Spielern der Schulmannschaft übergeben. “Die Freude über einen eigenen Dress war gross und wird nun während den kommenden Spielen stolz getragen” berichtet er begeistert.

Beim OKB Junioren Turnier vom 25. Juni 2017 konnten alle interessierten am ersten Charity Torwandschiessen ihre Treffsicherheit üben. Dabei stand der Spass und der Verkauf von Arm- und Halsbändelis vom afrikanischen Schulprojekt Yankho Children Home im Vordergrund. Die Schulkinder aus Malawi und die gemeinnützige Organisation 4africa bedanken sich für jede erhaltene Spende.