SG Obwalden

SG Obwalden: Platz 2 zum Abschluss

1 Sieg! 2 Tore! 3 Punkte!

Das letzte Spiel der Damen SG Obwalden war doch in vielerlei Hinsicht eine spezieller Abschluss. Auch wenn am Abend zuvor der Aufstiegsplatz bereits an die Damen des FC Gunzwil ging, Gratulation dazu an den FC Gunzwil, wurde im Spiel zwischen SC Kriens und der SG Obwalden noch der 2. und 3. Platz ausgemacht. Es war ein Prestigeduell, in dem niemandem etwas gegönnt wurde. Nebst Emotionen und viel Körpereinsatz wurde bei sommerlichen 30 Grad viel geschwitzt. Das bessere Ende konnten sich derweil die Obwaldnerinnen erspielen. In der 16. Minute ging die SG Obwalden durch ein herrliches Kombinationsspiel über Aussen, einer anschliessenden Hereingabe und dem Kopfballtor durch Nadine Berchtold mit 0:1 in Führung. In der 34. Minute kam durch Unachtsamkeit der SG ein gutes Zusammenspiel der Krienserinnen zustande, was auch zum 1:1 Ausgleich führte. Doch kurz vor dem Pausenpfiff, in der 45. Minute, war es erneut ein hoch gespielter Ball nach einer Standartsituation, der durch Christina Gasser mit dem Kopf verwertet wurde.

Die zweite Halbzeit war auf der eine Seite sehr „Zweikampfbetont“ und Emotional. Und auf der anderen Seite taktisch und clever gespielt. Trotz der eine oder andere nicht zwingenden Chance vermochte sich der SC Kriens nicht mehr gegen die Niederlage zu wehren. Die SGOW konnte immer wieder mit ihrem Kombinationsspiel das Spiel beruhigen und kamen ebenfalls noch zu ihren Chancen für einen weiteren Treffer. Nach 90 Minuten schweisstreibendem Engagement und mit viel Ruhe der Obwaldnerinnen auf dem Platz, haben sie sich den 1:2 Sieg verdient und zum Abschluss den 2. Platz erkämpft.

 

         

Die Damen der SG Obwalden bedanken sich an dieser Stelle recht herzliche der Bande 2, dass sie ihr Dress tragen durften. Weiter noch ein grosses Dankeschön an alle Zuschauer und Fans. Wir freuen uns bereits auf die neue Saison!

 

Für die Juniorinnen ist die Saison noch nicht abgeschlossen. Die D-Juniorinnen gastieren am Mittwoch 07. Juni beim FC Escholzmatt-Marbach und die B-Juniorinnen am Donnerstag 08. Juni beim SC Nebikon. Auch sie freuen sich für die letzten zwei Runden auf grosse Unterstützung. In dem Sinne: Hopp SG Obwalden!